A. Schneider: Unbekannte Himmelserscheinungen

Aus allen Kontinenten liegen zahlreiche Berichte über fremdartige Lichterscheinungen und Sichtungen unbekannter Flugkörper, sog. UFOs (Unidentified Flying Objects), vor.
Von einem UFO-Phänomen wird dann gesprochen, wenn direkt oder indirekt ein Objekt, eine Lichtquelle o.Ä. am Himmel, zu Land, in der Tiefe der Erde oder eines Gewässers wahrgenommen wird, dessen Erscheinen, Flugbahn und allgemeines dynamisches Leucht- und Reflektionsverhalten keine logisch begründete Erklärung nahelegt.
Da solche Sichtungen jedoch stark von subjektiven Einflüssen abhängen, herrscht trotz des umfangreichen Datenmaterials hinsichtlich der Echtheit von UFOs noch große Unsicherheit, wenngleich nicht geleugnet wird, dass es unbekannte Himmelserscheinungen gibt und dass diese physiologische und psychische Auswirkungen haben können.
Dipl.-Ing. Adolf Schneider, einer der besten Kenner der UFO-Thematik, gibt im vorliegenden Buch einen zusammenfassenden Überblick, der eine reiche Informationsquelle darstellt und auch als Grundlage für eine sachliche Diskussions des Themas auf wissenschaftlicher Ebene dienen kann.

AUS DEM INHALT:

I. Einführung
II. Sensorische, motorische und vegetative Erscheinungen
III. Klassifizierung und statistische Auswertung
IV. Differentialdiagnostische Abgrenzungen
V. Unmittelbare Beeinflussung neurologischer Prozesse
VI. Ausblick auf künftige Forschungsmöglichkeiten

Schneider, Adolf: Physiologische und psychosomatische Wirkungen der Strahlen Unbekannter Himmelserscheinungen. Innsbruck: Resch, 1982 (Grenzfragen; 9), 121 S., ISBN 3-85382-019-0, Brosch., vergriffen!