IMAGO MUNDI

IGW - INSTITUT FÜR GRENZGEBIETE DER WISSENSCHAFT - RESCH VERLAG

HOME Main Menu Navigation Bottom

Suchformular

Main-Menu Navigation Bottom

Index

A (14)
B (2)
E (3)
F (2)
G (3)
H (7)
J (1)
K (1)
L (1)
M (2)
N (1)
P (2)
R (29)
S (3)
T (1)
V (4)
W (2)
Z (1)
A (14) B (2) E (3) F (2) G (3) H (7) J (1) K (1) L (1) M (2) N (1) P (2) R (29) S (3) T (1) V (4) W (2) Z (1)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Verlag

Andreas Resch: Der Innenraum des Menschen

Andreas Resch: Der Innenraum des Menschen

ANDREAS RESCH

Der Innenraum des Menschen

Der vorliegende 10. Band der Schriftenreihe R enthält in überarbeiteter Form all jene Beiträge von Andreas Resch, die sich mit dem Innenraum des Menschen befassen.

Da man von einem Innenraum nur sprechen kann, wenn es auch eine Seele gibt, die als Teil der Weltseele, der Anima Mundi, den Menschen belebt und steuert, wird einleitend ein Blick auf die Geschichte des Seelenbegriffs und seine Bedeutung geworfen. Um die einzelnen Wahrnehmungen der Seele (Außersinnliche Wahrnehmung, Formen veränderter Bewusstseinszustände, Bewusstseinsformen religiöser Erfahrung) zur Sprache kommen zu lassen, ist vor allem die Wechselwirkung von Physis, Bios, Psyche und Pneuma übergreifend zu beachten. Eine Sonderform in diesem Kontext bilden die Hypnose und Psychotherapie nach Milton H. Erickson sowie Auditionen und Visionen.

 Es folgt die Beschreibung außergewöhnlicher Erfahrungen, wie Telepathie, Hellsehen, Präkognition, Psychokinese, Spuk, Besessenheit, Wunder und Mystik.

Ein spezielles Phänomen des Innenraums des Menschen sind die Zeitraffungs- und Zeitdehnungsphänomene in der Pathologie und in den verschiedenen Bewusstseinszuständen von Traum, Bewusstslosigkeit, klinisch totem Zustand, Trance, Luzidität und Mystik. In diesen Bereich gehören auch die Erfahrungen mit LSD von Albert Hofmann, Aldous Huxley und Ernst Jünger.

Zur Einführung in das Verständnis der Inselbegabungen (Savant-Syndrom) dient die Beschreibung des Autismus. Unter Inselbegabung versteht man das Phänomen, dass sowohl normal begabte als auch kognitiv oder anderweitig beeinträchtigte Menschen in gewissen Teilbereichen („Inseln“) spezielle außergewöhnliche Leistungen aufweisen können. Der Bogen spannt sich hier von den Erinnerungstalenten über die rechnerischen, sprachlichen und visuellen bis hin zu den künstlerischen und musikalischen Inselbegabungen.

Die weiteren Abschnitte werfen einen Blick auf die Psychosomatik des Schmerzes aus religiöser Sicht, die Grundformen der Angst und schließlich die Ängste und Hoffnungen an der Schwelle zur Zeitenwende.

AUS DEM INHALT

Das Leib-Seele-Problem
Die Seele
Anima Mundi - Weltseele
Der Innenraum des Menschen
Außersinnliche Wahrnehmung
Formen veränderter Bewusstseinszustände
Bewusstseinsformen religiöser Erfahrung
Hypnose und Psychotherapie nach Milton H. Erickson
Audition und Vision
Außergewöhnliche Erfahrungen
Zeitraffungs- und Zeitdehnungsphänomene in verschiedenen Bewusstseinszuständen
Albert Hoffmanns Erfahrungen mit LSD
Autismus
Inselbegabungen
Psychosomatik des Schmerzes aus religiöser Sicht
Grundformen der Angst
Museum der Verrückten, Rückblick und Ausblick
Ängste und Hoffnungen an der Schwelle der Zeitenwende

Resch, Andreas: Der Innenraum des Menschen. Innsbruck: Resch, 2017 (Reihe R; 10), XVI, 417 S., 77 Abb., ISBN 978-3-85382-100-8, Ln, EUR 37.90 [D], 39.24 [A], SFr 43.20

Shop