IMAGO MUNDI

IGW - INSTITUT FÜR GRENZGEBIETE DER WISSENSCHAFT - RESCH VERLAG

HOME Main Menu Navigation Bottom

Suchformular

Main-Menu Navigation Bottom

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Irrgang: Synthetische Biologie

Price: 
3,00 €

IRRGANG, BERNHARD: Synthetische Biologie und künstliche Organismen. ETHICA 20 (2012) 4, 345 – 361

Die synthetische Biologie ist die Fortsetzung der Gentechnik. Die technologische Konstruktion artifizieller Lebensformen setzt in hohem Maße wissenschaftliches und technisches Know that und Know how voraus. Die Rahmenordnung experimenteller Forschung wird nicht durch experimentelle Forschung abgesteckt, sondern durch philosophische Reflexionen. Die konkreten Gefahren der neuen synthetischen Biologie werden häufig diskutiert im Kontext allgemeiner Gefahren im Verhältnis zur Künstlichkeit. Künstlichkeit oder Natürlichkeiten machen jedoch keine Aussagen über Biosicherheit. Als Philosophen sollten wir auch diese interessante und vielversprechende Entwicklungsmöglichkeit hypermoderner Technologie kritisch begleiten, um mögliche Schäden von der Menschheit abwenden zu können. Die Diskussion um das neue Schöpfertum des Menschen oder gar die Rede vom „Gott spielen“ scheint mir dagegen unangemessen.

Mehr

Bei Bestellung erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail mit den nötigen Kontoangaben. Nach Eingang der Zahlung wird Ihnen der Artikel als PDF versandkostenfrei per Mail zugesandt.