IMAGO MUNDI

IGW - INSTITUT FÜR GRENZGEBIETE DER WISSENSCHAFT - RESCH VERLAG

HOME Main Menu Navigation Bottom

Suchformular

Main-Menu Navigation Bottom

Forschung

Forschung

FORSCHUNG

Die Forschungs- und wissenschaftliche Arbeit des IGW vollzieht sich vornehmlich auf Erfahrungs-, Beobachtungs- und literarischer Ebene durch Analyse, Interpretation und Dokumentation. Experimentelle Arbeiten werden grundsätzlich nur in Zusammenarbeit mit Spezialinstituten durchgeführt, da der technische Aufwand nur durch Zusammenarbeit mit Spezialinstituten gewährleistet ist. Gerade im Bereich der Grenzgebiete der Wissenschaft ist jedweder experimentelle Dilettantismus zu vermeiden.

Die aus der Analyse, Interpretation und Dokumentation gewonnenen Kenntnisse finden vornehmlich in Information, Interpretation, Beratung und Publikation ihren Niederschlag. Diesbezügliche Anfragen reichen von Universitätsinstituten über Bildungsgremien, Film und Fernsehen bis zur persönlichen Beratung. Die angeführten Publikationen veranschaulichen den Umfang der Tätigkeit, die sich zur Zeit vor allem auf folgende Arbeiten konzentriert:

Lexikon der Paranormologie

Mit dem Lexikon der Paranormologie will das IGW den Gesamtbereich der Grenzgebiete der Wissenschaft beschreiben, angefangen von den Grenzgebieten der Physik über jene der Biologie, Medizin, Psychologie, Geschichte und Religionswissenschaft bis hin zu Volks- und Völkerkunde, Mythologie und Mystik, verbunden mit Informationen über einschlägige Lehren, Personen, Institutionen, Gemeinschaften und Praktiken.

Damit ist das Lexikon der Paranormologie das wohl umfangreichste Lexikon der Welt für Grenzgebiete der Wissenschaft.

Die einzelnen Begriffe werden zur öffentlichen Kontrolle und Ergänzung im Internet zugänglich gemacht: www.igw-resch-verlag.at/lexikon und dann in Druckform herausgegeben.

Bereits erschienen:

Resch, Andreas: Lexikon der Paranormologie. Band 1: A – Azurit-Malachit. Innsbruck: Resch, 2007 (LPN; 1), XII, 580 S., ISBN 978-3-85382-081-0, Ln, EUR 38.30 [D], 39.90 [A]
Resch, Andreas: Lexikon der Paranormologie. Band 2: B – Byzanz. Innsbruck: Resch, 2011 (LPN; 2), XII, 509 S., ISBN 978-3-85382-090-2, Ln, EUR 48.50 [D], 49.90 [A]

   
Reihe R

Zur Veröffentlichung der Arbeiten von Andreas Resch wurde die "Reihe R" ins leben gerufen. Sie umfasst neben Monographien auch auch die Sammelbände der Beiträge von Resch, die in Zeitschriften, Sammelbänden und Lexika erschienen sind. Diese Beiträge werden durch die einzelnen Bände thematisch geordnet und, soweit erforderlich, auf den neuesten Stand gebracht.

Bereits erschienen:

  Resch, Andreas: Fortleben. - Innsbruck: Resch, 2004 (Reihe R; 1). - XII, 425 S., ISBN 3-85382-074-3 (ISBN 978-3-85382-074-2), Ln: EUR 37.50 [D], 39.24 [A]

Resch, Andreas: Das Antlitz Christi. Grabtuch - Veronika. - Innsbruck: Resch, 2005. – VIII, 106 Seiten, ISBN 3-85382-077-8 (ISBN 978-3-85382-077-3), Geb., EUR 14.90 [D], EUR 15.30 [A], SFr 26.50 (vergriffen)

Resch, Andreas: Die Seher von Medjugorje im Griff der Wissenschaft. - Innsbruck: Resch, 2005 (Reihe R; 3). - VIII, 144 Seiten, 79 Abb., davon 56 in Farbe, ISBN 3-85382-078-6 (ISBN 978-3-85382-078-0), Brosch., EUR 16.90 [D], 17.40 [A], SFr 29.30

Resch, Andreas: Myrna. Die Ereignisse von Sufanieh. Vorw. v. Adel Theodor Khoury. Innsbruck: Resch, 2008 (Reihe R; 4). VII, 78 S., 58 III. farb., ISBN 978385382-082-7, Brosch.: EUR 14.90 [D], 15.30 [A] (vergriffen)

Resch, Andreas: Die Wunder von Lourdes. 69 anerkannte Heilungen. Mit 73 Farbbildern. Innsbruck: Resch, 2009 (Reihe R; 5), VIII, 125 S., ISBN 978385382-085-8, Brosch.: EUR 19.30 [D], 19.90 [A]

Resch, Andreas: Zur Geschichte der Paranormologie. Innsbruck: Resch, 2010 (Reihe R; 6). XI, 212 S., 67 Abb. sw, ISBN 978-3-85382-089-6, Brosch., EUR 19.90 [D], 20.50 [A]

Resch, Andreas: Anerkennung und Geborgenheit. Ewig und Glücklich. Innsbruck: Resch, 2012, 151 S., ISBN 978-3-85382-092-6, Br, EUR 14.50 [D], 14.90 [A]

Resch, Andreas: Die wahren Weltwunder. Das Grabtuch von Turin, Der Schleier von Manoppello, Die Tilma von Guadalupe, Das Schweißtuch von Oviedo. Innsbruck: Resch, 2013 (Reihe R; 8). XII, 178 S., zahlr. farb. Abb., ISBN 978-3-85382-093-3, Brosch., EUR 29.00 [D], 29.90 [A]

Bestellung: info@igw-resch-verlag.at

In Vorbereitung (Arbeitstitel)

Resch, Andreas: Weltbilder: Die 15 IMAGO MUNDI Kongresse

Resch, Andreas: Biographische Notizen

Resch, Andreas: Aspekte des Bewusstseins

Resch, Andreas: Heilen

Resch, Andreas: Phänomene der Paranormologie

Resch, Andreas: Psychotronik

Resch, Andreas: Welt- und Menshenbilder

Selige und Heilige Johannes Pauls II.

Zu den Grenzgebieten der Wissenschaft gehört im weiteren Sinne auch die Hagiographie mit den zahlreichen außergewöhnlichen Verhaltens- und Erscheinungsformen. So hat sich das IGW entschlossen, gemeinsam mit der Libreria Editrice Vaticana gediegene Kurzbiografien sämtlicher Seliger und Heiliger zu erstellen, die von Papst Johannes Paul II. selig- bzw. heiliggesprochen und von Papst Benedikt XVI. heiliggesprochen wurden.

Auf den biografischen Teil des einzelnen Bandes folgt jeweils ein umfangreicher Abschnitt mit folgenden Tabellen und Verzeichnissen:

Datum  der Seligsprechungen
Seligsprechungen gereiht nach Vornamen
Seligsprechungen gereiht nach Namen
Fest der Seligen
Grabstätten der Seligen gereiht nach Namen
Grabstätten der Seligen gereiht nach Länder
Schwesterntrachten
Verzeichnis der Institute und Institutionen
Namenregister
Sachregister

Bisher erschienen:

Resch, Andreas: Die Seligen Johannes Pauls II. 1979 - 1985. - Innsbruck: Resch, 2000 (Selige und Heilige Johannes Pauls II.; 1). - XII, 248 S., 56 Farbtaf., ISBN 3-85382-070-0 (ISBN 978-3-85382-070-4), Ln: EUR 24.60 [D]

RESCH, Andreas: Die Seligen Johannes Pauls II. 1986-1990. - Innsbruck: Resch, 2005 (Selige und Heilige Johannes Pauls II.; 2). - XIII, 298 S., 69 Farbtaf., ISBN 3-85382-076-X (ISBN 978-3-85382-076-6), Ln, EUR 25.70 [D]

RESCH, Andreas: Die Seligen Johannes Pauls II. 1991-1995. - Innsbruck: Resch, 2008 (Selige und Heilige Johannes Pauls II.; 3). - XIII, 321 S., 67 Farbtaf., ISBN 978-3-85382-083-4), Ln, EUR 27.70 [D]

RESCH, Andreas: Die Seligen Johannes Pauls II. 1996–2000. Innsbruck: Resch, 2010 (Selige und Heilige Johannes Pauls II.; 4). XIII, 376 S., 86 Farbtaf., ISBN 978-3-85382-088-9, Ln, EUR 39.90 [D], 40.97 [A]

Resch, Andreas: Die Heiligen Johannes Pauls II. 1982 – 2004. Innsbruck: Resch, 2012 (Selige und Heilige Johannes Pauls II; 5). XIV, 480 S., 109 Farbtaf., ISBN 978-3-85382-094-0, Ln, EUR 48.60 [D], 49.90 [A]

Resch, Andreas: Die Heiligen Benedikts XVI. 2005 – 2012. Innsbruck: Resch, 2013, XII, 204 S., 48 Farbtaf., ISBN 978-3-85382-096-4, Ln, EUR 25.90 [D], 26.60 [A], SFr 29.90

Italienisch

Resch, Andreas: I Santi di Giovanni Paolo II: 1982-2004. - Innsbruck: Resch, 2009. IX, 484 pagine, 108 illustr., ISBN 978-3-85382-087-2, EUR 55.00 [A]

Resch, Andreas: I Beati di Giovanni Paolo II. Volume I: 1979-1985. - Vaticano: Libreria Editrice Vaticana, 2000, 253 p., ISBN 88-209-7032-5
Resch, Andreas: I Beati di Giovanni Paolo II. Volume II: 1986-1990. - Vaticano: Libreria Editrice Vaticana, 2002, 318 p., ISBN 88-209-7340-5
Resch, Andreas: I Beati di Giovanni Paolo II. Volume III: 1991-1995. - Vaticano: Libreria Editrice Vaticana, 2003, 343 p., ISBN 88-209-7502-5
Resch, Andreas: I Beati di Giovanni Paolo II. Volume IV: 1996-2000. - Vaticano: Libreria Editrice Vaticana, 2004, 389 p., ISBN 88-209-7593-9
Resch, Andreas: I Beati di Giovanni Paolo II. Volume V: 2001-2004. - Vaticano: Libreria Editrice Vaticana, 2006, 495 p., ISBN 88-209-7833-4

http://www.santiebeati.it/dettaglio/87005

In Vorbereitung:

5) Andreas Resch: Die Seligen Johannes Pauls II. 2001-2004 (Selige und Heilige Johannes Pauls II.; 6)

Wunder von Seligen und Heiligen

Kein Thema der wissenschaftlichen Diskussion ruft so viel Kritik hervor wie die Frage des Wunders. Gleichzeitig kann niemand verneinen, dass es außergewöhnliche Phänomene gibt, welche die Wissenschaft mit den derzeitigen Kenntnissen nicht erklären kann, davon zeugen vor allem die Berichte der Consulta Medica der Heiligsprechungskongregation in Rom.

Die umfassendste wissenschaftliche Sammlung von Berichten über solche Phänomen sind ohne Zweifel die Bände POSITIO SUPER MIRACULO im Archiv der Heiligsprechungskongregation der Katholischen Kirche in Rom.

Das IGW hat sich daher die Aufgabe gestellt, die von der Ärzteschaft (Consulta Medica) erstellten Schlussberichte zu unerklärbaren Ereignissen in Zusammenhang der Selig- und Heiligsprechungen von 1983 (Beginn der neuen Gesetzgebung) bis 1995 sowohl in italienischer Originalfassung (Libreria Editrice Vaticana) wie in deutscher Übersetzung herauszugeben.

Deutsche Ausgabe

Resch, Andreas: Wunder der Seligen 1983 - 1990. - Innsbruck: Resch, 1999 (Wunder von Seligen und Heiligen; 1), XIV, 810 S., 76 Farbtaf., ISBN 978-3-85382-066-7, Ln, EUR 70.20 [D], 72.60 [A]

Resch, Andreas: Wunder der Seligen 1991 - 1995. Innsbruck: Resch, 2007 (Wunder von Seligen und Heiligen; 2), XIII, 658 S., 60 Farbtaf., ISBN 978-3-85382-079-7, Ln, 53.40 [D], 55.00 [A]

In Vorbereitung

Andreas Resch: Wunder der Heiligen 1983 - 1995 (Wunder von Seligen und Heiligen; 3)

Italienisch

Resch, Andreas: Miracoli dei Beati 1983-1990. - Città del Vaticano: Libreria Editrice Vaticana, 1999 (Sussidi per lo studio delle cause dei santi / Congregazione delle cause dei santi; 3). - 634 S., Ill. 76 farb., 7 Tab., ISBN 88-209-2403-X Geb.
Resch, Andreas: Miracoli dei Beati 1991-1995. - Città del Vaticano: Libreria Editrice Vaticana, 2002 (Sussidi per lo studio delle cause dei santi / Congregazione delle cause dei santi; 4). - 519 S., Ill. 60 farb., 7 Tab., ISBN 88-209-73011-4 Geb.
Resch, Andreas: Miracoli dei Santi 1983-1995- Città del Vaticano: Libreria Editrice Vaticana, 2002 (Sussidi per lo studio delle cause dei santi / Congregazione delle cause dei santi; 5). - 226 S., Ill. 26 farb., 7 Tab., ISBN 88-209-7361-8 Geb.

Zeitschriften

GRENZGEBIETE DER WISSENSCHAFT befasst sich mit den Erscheinungsfomren und Lehren in den Grenzbereichen von Physis.bios, Psyche und Pneume, von Beweis und Lebenserfahrung, von Gesetzmäßigkeit und Spontaneität, von Immanenz und Tranzendenz.

Die Quartalschrift ETHICA: Wissenschaft und Verantwortungdient der Eigenart und Entfaltung von Physis, Bios, Psyche und Pneuma zur Verantwortung in Wissenschaft, Forschung, Lehre und Verhalten. Sie ist die interdisziplinärste Zeitschrift für Ethik im deutschen Sprachraum.