IMAGO MUNDI

IGW - INSTITUT FÜR GRENZGEBIETE DER WISSENSCHAFT - RESCH VERLAG

HOME Main Menu Navigation Bottom

Suchformular

Main-Menu Navigation Bottom

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Bobbert, Knapp: Tiefe kontinuierliche Sedierung

Price: 
3,00 €

BOBBERT, MONIKA / KNAPP, CORINNA: Tiefe kontinuierliche Sedierung als „verdeckte Euthanasie“? Praxisbezogene ethische und medizinische Unterscheidungen für die Palliativversorgung. ETHICA 25 (2017) 4, 307 – 328

Die Unterscheidung zwischen passiver und aktiver Sterbehilfe ist bedeutsam für die ethische Urteilsbildung und die klinische Praxis. In manchen Fällen führen palliativmedizinische Standardtherapien nicht zur adäquaten Symptomkontrolle, so dass als Ultima Ratio eine „tiefe kontinuierliche Sedierung am Lebensende“ erforderlich werden kann. Die medizinische und ethische Frage, worin sich die tiefe kontinuierliche Sedierung als spezielle Form der palliativen Sedierung von einer „ärztlichen Tötung auf Verlangen“ oder einer „verdeckten Euthanasie“ unterscheidet, wird diskutiert. Aus existierenden Therapieempfehlungen werden diejenigen Aspekte zusammengeführt, kritisch gesichtet und teilweise weiterentwickelt, die eine verantwortliche Entscheidung für eine kontinuierliche Sedierung am Lebensende kennzeichnen.

Mehr...

Bei Bestellung erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail mit den nötigen Kontoangaben. Nach Eingang der Zahlung wird Ihnen der Artikel als PDF versandkostenfrei per Mail zugesandt.